kommt also doch auf die länge an....

Diskussionsplattform übers Poker Run 2006

discussion basis for the Poker Run 2006

Moderator: Offshoreonly ORGA

Antworten
Bayliner 1802
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 5
Registriert: Mi. 01.03.2006, 14:39

kommt also doch auf die länge an....

Beitrag von Bayliner 1802 » Mi. 13.09.2006, 14:09

Nach reiflicher Überlegung innerhalb des Organisationsteams von Offshoreonly sind wir zu der Entscheidung gekommen, keine Boote unter 20 Fuß Mindestgröße zur Teilnahme zuzulassen. Wir können uns nicht wirklich vorstellen, dass man mit weniger als 20 Fuß an einem Event auf dem Rhein teilnehmen kann, welcher eine Distanz von 100 KM in Gleitfahrt voraussetzt! Nicht zuletzt steht uns die Sicherheit eines jeden einzelnen Teilnehmers an erster Stelle!

also mit meinem 18" boot geht das !
wir fahren öfters düsseldorf-köln und zurrück. sind ca. 100km!
geht gut!
aber wenn ihr meint....

gruß

Benutzeravatar
arriva
Flottillen Admiral
Flottillen Admiral
Beiträge: 1332
Registriert: Do. 08.07.2004, 08:16
Wohnort: CASA di ARRIVA / Bürgstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von arriva » Mi. 13.09.2006, 14:26

Hallo Bayliner!

ich denke das es sich nicht um eine diskremenierung der orga handelt, vielmehr ist es wohl sehr überlegt welche Mindestanforderungen man für die Teilnahme an Veranstalltungen dieserart stellt.

Keine frage das dein Boot eine solche distanz schaft aber rein aus der vernunft her würde ich persöhnlich nur mit einem boot von min 7 metern starten dafür sind mir meine Bandscheiben zu wichtig,und das material zu schade.
Mein Altes Boot hatte 7,40m und das ging grade eben so. mein Respekt an die 20 bis 23 Fuß fahrer ich möcht nicht tauschen....


Wenn du unbedingt mitfahren möchtest dann Starte am besten kurz vor der PR nen Aufruf ob du als Beifahrer mit kommen kannst.

nichts für ungut

Arriva
Hell was full so i came back

Benzin im Blut und Lachgas im Gehirn

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7436
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarab28XLT » Mi. 13.09.2006, 20:32

Hallo Bayliner 1802,

das es mit Deinem 18" geht glaube ich Dir aufs Wort.

Diese 20" Grenze wurde aus der Sicht gewählt, einen Run ohne große Gefahr duch zu führen. Der Run muß bei den Behörden abgesegnet werden und diese haben bei kleineren Boote bedenken gehabt.

Um jetzt nicht jedes Boot mit Foto und Technikdaten vorlegen zu müßen, haben wir uns dafür entschieden.

18" Boote gibt es wie Deins mit guter Freibord, leider gibt es aber auch viele kleine Flitzer mit sehr sehr wenig Freibord um jetzt nicht wieder tausend Regeln aufstellen zu müßen, war es einfach so leichter für uns zum planen.


Vielleicht hast Du ja mal Zeit an einem Treffen (siehe dazu unter "Veranstaltungen und Ankündigungen") teil zu nehmen. Den Rhein alleine zu fahren ist mit Sicherheit einfach, mit mehreren Booten schon schwieriger und am Run hab ich zu kämpfen um drann zu bleiben. :wink:
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Cyrus
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 75
Registriert: Mo. 03.07.2006, 22:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyrus » Mi. 13.09.2006, 21:05

Habt Ihr die Grenze für die Pictons gesetzt?
Gruß Cyrus

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7436
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarab28XLT » Mi. 13.09.2006, 21:30

Mit den Jungs habe ich ja noch einmal telefoniert und sie hatten gesagt sie fahren mit, nur halt ohne Anmeldung. Nach einer Rheintour haben sie es sich aber anders überlegt.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
NORDIC POWERBOATS EUROPE
Stabskapitän Leutnant
Stabskapitän Leutnant
Beiträge: 689
Registriert: Di. 31.05.2005, 10:46
Wohnort: belgium
Kontaktdaten:

Beitrag von NORDIC POWERBOATS EUROPE » Mi. 13.09.2006, 23:27

Scarab28XLT hat geschrieben:Nach einer Rheintour haben sie es sich aber anders überlegt.
Refering to my girlfriend; "Size does matter" :D :D :D
more info on www.nordicpowerboats-europe.com

Best Buy High Performance & Lab Finished Props in Europe Online shop www.powerboatprops.com

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1210
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Fr. 15.09.2006, 15:34

Es ist ein Unterschied, ob 50 Boote gleichzeitig den Rhein aufwühlen, oder man allein fährt... ich weiß ja, von was ich rede :roll:
Bild

Benutzeravatar
Fletcher-Andi
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 46
Registriert: Sa. 11.03.2006, 22:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Fletcher-Andi » Di. 19.09.2006, 19:22

also mit meinem 18" boot geht das !
wir fahren öfters düsseldorf-köln und zurrück. sind ca. 100km!
geht gut!
aber wenn ihr meint...
Hallo!

Genau das ist es ja , ohne Offshore Boote mit dicken Heckwellen von links , von rechts , ja von überall eigentlich , ist das kein Thema :D

Aber mit , kann das "lustig" werden , selbst grosse Boote fliegen da schon ganz gut :D

mfG
Andi

Antworten