Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Hier könnt ihr über eure in Angriff genommenen
Projekte
berichten und alle auf dem Laufenden halten.

Moderator: Offshoreonly ORGA

Antworten
Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Do. 17.12.2015, 14:43

Mal was anderes aber ich finde es sehr spannend

Ich habe einen alten Bitter Sc bj 1988 im August erstanden und lasse diesen jetzt komplett überarbeiten.

die komplette Karosserie ist Rostfrei und der Wagen hat dann ein Ganzlackierung in der Originalfarbe erhalten.

Der alte Monza Motor 3.0 Liter V6 mit 180 PS (106000km Laufleistung) wurde ausgebaut und wir durch einen Motor aus einen aus dem Bj 1995 BMW 740iA 4.0 Liter V8 mit 286 PS ersetzt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Do. 17.12.2015, 14:45

nach den Lackierarbeiten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Do. 17.12.2015, 14:49

Nach einigen Versuchen das Opel Lenkgetriebe zu versetzen, wurden nach zahllosem Rein- und Rausheben des V8 Motors abgebrochen. Eine E30 Vorderachse samt Querlenkern und Lenkgetriebe hielt Einzug. Dazu wurden an die Längsträger des Bitters massive Aufnahmen verschraubt und für die Querlenker Gegenstücke an der Karosse verschweißt. Das Ganze ist auf einen Millimeter genau ausgerichtet und sieht erstmal sehr vielversprechend aus.
Es kommen E36 Federbeine aus einem 316ti Compact zum Tragen, welche grad verfügbar waren. Damit ist die Radposition sehr gut, der Sturz sieht nach Einsatz der Korrektur am Federbein schon ganz gut aus.

Die Federbeine haben ABS Sensoren, welche wir später noch brauchen werden.

Die Hinterachse ist ähnlich wie bei BMW mit Schräglenkern ausgeführt. Die Übersetzung des Differential gilt es noch zu ermitteln. Laut Internet Recherche 3,45:1.

Die Abgasanlage besteht beidseitig aus abgeänderten 4in2 Krümmern vom E38. Am Unterboden wird auf 2 x 67mm reduziert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Do. 17.12.2015, 14:50

Das Getriebe ist auch Original vom 740 IA übernommen worden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Do. 17.12.2015, 14:53

Der elektrische Anschluss ist ser nächste Part. Der Opel Motorstecker ist mit 3 Pins sehr überschaubar. Dauerplus, Klemme 15 und Klemme 50, wobei letztere nicht funktioniert. Vermutlich ein Defekt am Zündschloss. Der Bitter hatte daher einen nachgerüsteten Startknopf. Nach kurzer Überlegung ob das Zündschloss instandgesetzt werden soll, bleibt es vorerst erstmal beim Startknopf.
Der 95er 740iA Motor mit 484er Steuergerät wurde zunächst von der EWS befreit. Dann wird eine Grundstromversorgung im Bitter hergestellt. Dazu wurde die Plusverteilung des E38 aus dem Batteriefach ausgebaut und an die Spritzwand des Bitters gesetzt. Somit stehen stabile Verhältnisse unter anderem auch für die in den Kofferraum gewanderte Batterie zur Verfügung.

Der Bitter Motorstecker wird fahrzeugseitig abgeschnitten und der 12 polige E38 Motorstecker fahrzeugseitig angelötet. Die vielen kleineren Stecker des BMW V8 Motors werden später noch etwas zurecht gestutzt.

Der elektrische Anschluss des Motors mit dem Automatikgetriebe ist nicht ganz trivial. Das Getriebe möchte natürlich eine verlässliche Speedinfo vom ASC Steuergerät haben, mal sehen ob die Signale der ABS Sensoren aus den E36 Federbeinen hier ausreichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Do. 17.12.2015, 14:57

Der Motor hat eine schöne Einbaulage. Er sitzt leicht zurückgesetzt und mittig im Motorraum.

Die Räder haben noch eine ET von 47mm, daher stehen sie vorallem vorn noch viel zu weit im Radkasten. Das wird sich mit den finalen Rädern samt Spurplatten noch ändern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Do. 17.12.2015, 15:06

Felgen sind fertig die Auspuffanlage muss jetzt fertig gebaut werden und dann geht es an die Feinabstimmung und den Innenausbau.


Mist Bilder sind jetzt zu groß :motz
AD

Benutzeravatar
Transeurop
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1105
Registriert: Fr. 29.06.2007, 06:53
Wohnort: Ostsee

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Transeurop » Do. 17.12.2015, 19:12

Falls du noch Teile oder Infos benötigst habe ich eine super Adresse .
Bei Interesse PN
Mfg Mik
Wenn Du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst Du zu langsam.

-Mario Andretti-

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Do. 17.12.2015, 20:54

ok danke Teile sind glaube ich aber zum Glück komplett :wink:
AD

Benutzeravatar
Manni
ADMIRAL
ADMIRAL
Beiträge: 2010
Registriert: Mo. 31.07.2006, 01:53
Wohnort: Laboe
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Manni » Fr. 18.12.2015, 07:48

Cooles projekt 8)
!!! Hubraum statt Wohnraum !!!

GP 43
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 64
Registriert: Di. 23.06.2009, 07:01
Wohnort: Ostsee

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von GP 43 » Fr. 18.12.2015, 08:17

Transeurop hat geschrieben:Falls du noch Teile oder Infos benötigst habe ich eine super Adresse .
Bei Interesse PN
Mfg Mik
Die Adresse kenne ich auch. :wink: Eine bessere gibt es nicht, wenn es um Bitter geht. Neben jahrelanger Erfahrung mit den Kisten und wahrscheinlich dem größen Ersatzteilelager hat er sogar einen sehr guten Kontakt zum Herrn Bitter persönlich.

Klasse Projekt! :smilie08_X078 Über einen BMW-Motor im Bitter haben wir auch schon länger nachgedacht, aber es noch nie umgesetzt. Die Zeit....


Die schmale E30-Achse würde mir bezüglich des Fahrverhaltesn allerdings sorgen machen. Du willst die Felgen weiter herausstellen, damit es "gut" aussieht und die Radhäuser gefüllt sind. Aber ein großer Nachteil dabei ist die Lenkachse. Ein optimales Verhalten hast du, wenn die Lenkachse des Rades ungefähr in der Radmitte sitzt. Mit der anderen ET und zusätzlichen Spurplatten wirst du den Mittelpunkt der Radaufstandsfläche weit von der Lenkachse entfernen. Ich musste bei einem meiner Fahrzeuge aufgrund der Umrüstung auf eine größere Festsattelbremse das Rad auch knapp 20 mm weiter nach außen bringen. Das Fahrverhalten hat dadurch extrem gelittten. Auch Spur und Sturzänderungen haben das noch nicht endgültig einfangen können.

Aber mach mal weiter und berichte. Ich bin gespannt :D

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Mo. 21.12.2015, 14:31

GP 43 hat geschrieben:
Transeurop hat geschrieben:Falls du noch Teile oder Infos benötigst habe ich eine super Adresse .
Bei Interesse PN
Mfg Mik
Die Adresse kenne ich auch. :wink: Eine bessere gibt es nicht, wenn es um Bitter geht. Neben jahrelanger Erfahrung mit den Kisten und wahrscheinlich dem größen Ersatzteilelager hat er sogar einen sehr guten Kontakt zum Herrn Bitter persönlich.

Klasse Projekt! :smilie08_X078 Über einen BMW-Motor im Bitter haben wir auch schon länger nachgedacht, aber es noch nie umgesetzt. Die Zeit....


Die schmale E30-Achse würde mir bezüglich des Fahrverhaltesn allerdings sorgen machen. Du willst die Felgen weiter herausstellen, damit es "gut" aussieht und die Radhäuser gefüllt sind. Aber ein großer Nachteil dabei ist die Lenkachse. Ein optimales Verhalten hast du, wenn die Lenkachse des Rades ungefähr in der Radmitte sitzt. Mit der anderen ET und zusätzlichen Spurplatten wirst du den Mittelpunkt der Radaufstandsfläche weit von der Lenkachse entfernen. Ich musste bei einem meiner Fahrzeuge aufgrund der Umrüstung auf eine größere Festsattelbremse das Rad auch knapp 20 mm weiter nach außen bringen. Das Fahrverhalten hat dadurch extrem gelittten. Auch Spur und Sturzänderungen haben das noch nicht endgültig einfangen können.

Aber mach mal weiter und berichte. Ich bin gespannt :D

Danke werde den Punkt auf die nächste Tagesordnung nehmen zur Zeit wird die Auspuffanlage fertig gestellt und hinten die Bremsanlage überholt,
Hinterreifen sind auch endlich angekommen sowie die Lautsprecher und deren neuen Verkabelung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Team-Strippoker
Fregatten Kapitän
Fregatten Kapitän
Beiträge: 892
Registriert: Mi. 19.10.2005, 14:45
Wohnort: Kiel

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Team-Strippoker » Di. 22.12.2015, 22:39

Das wird geil :smileys19 ich kann mich nur noch nicht mit der Basis so richtig anfreunden.Aber von der Sache,eine super Nummer.Wann ist Probefahrt? PR-Ueckermünde :)
Superboat30
y2k

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Di. 29.12.2015, 12:13

Es geht langsam voran im Januar gibt's die erste Probefahrt und wenn vorne die neuen Stoßdämpfer drin sind geht's zur Achsvermessung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Di. 29.12.2015, 12:26

Die Auspuffanlage wird auch bald soweit sein bin mal auf den Klang bespannt erst mal ohne Mittelschalldämpfer :smileys20
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Nova2_Excalibur
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant
Beiträge: 518
Registriert: So. 25.12.2011, 14:17
Wohnort: Limburgerhof
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Nova2_Excalibur » Di. 29.12.2015, 13:36

Schönes Projekt! Sieht gut aus :smilie08_X078
Paddy

Wer rechtschreibfehler findet, darf sie unbemerkt behalten

www.Boot-Service-Magin.de

GP 43
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 64
Registriert: Di. 23.06.2009, 07:01
Wohnort: Ostsee

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von GP 43 » Di. 29.12.2015, 16:46

Weiter so :smilie08_X078
Sieht schon mal ganz schick aus. Passt die Haube überhaupt noch drauf? Es sieht so aus, als stehe der Motor ganz schön hoch vorne.
Aber eine schicke Abdeckung hast du da gebastelt :)
Da steht ja noch ein Bitter SC der ersten Serie in der Garage. Der ist aber auch nicht mehr original, oder? Man kann es schlecht erkennen, aber der hat doch andere Seitenspiegel, oder nicht?

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Mo. 04.01.2016, 22:01

Der weisse Bitter ist noch ein Italiener und ist komplett umgebaut nach dem Geschmack vom meinen Schrauber der hier meinen Macht an der Decke hängt noch eine Karosserie, das nächste Projekt wenn meiner fertig ist.

Der weisse hat 3.0 liter 24 Ventiler als Motor drin.

Mein Motor ist drin und zu 95 % fertig. Der Wagen hat einen schönen tiefen Sound.

Die Haube passt auch :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Mo. 04.01.2016, 22:02

:smilie08_X071
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 261
Registriert: Mo. 19.02.2007, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt ohne Wasser Bitter SC Bj 1988

Beitrag von Lord Helmchen » Mo. 04.01.2016, 22:11

Blick von Vorne

Bremsanlage auch fettich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AD

Antworten