Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Hier könnt ihr über eure in Angriff genommenen
Projekte
berichten und alle auf dem Laufenden halten.

Moderator: Offshoreonly ORGA

Antworten
Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » So. 22.04.2007, 08:24

Nachdem letzte Woche endlich der Motor rausgekommen ist, hab ich mal angefangen, zu zerlegen. Zuerst etwas planlos....
Ich muß aber feststellen, das die Sachen, die ich selbst verklebt habe, am besten zu halten scheinen ;) ....schonmal beruhigend.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarab28XLT » So. 22.04.2007, 08:28

:shock: ich hoffe die Bilder gehören nicht zu dem Datum oben. Oder was hast Du den Winter gemacht ?? :twisted:

Was hast Du vor Rot-Runner, Leichtbau und SC BigBlock oder warum machst Du so start Platz im Motorraum. :wink:
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Speed Freak
Fregatten Kapitän
Fregatten Kapitän
Beiträge: 928
Registriert: Fr. 13.10.2006, 15:19
Wohnort: 40625 Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Speed Freak » So. 22.04.2007, 09:55

Rotrunner ist immer für Überaschungen gut :!:

Vorwärts, sonst wirds bis zum Fuelblowout im Oktober eng :twisted:
Gruß
Gerd
SpEEd FrEaK! Über Alles!

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » So. 22.04.2007, 11:19

Wieso soll ich mir im Winter den Arsch im Boot abfrieren..? OK, so arg kalt wars ja nicht - aber gibt ja noch andere Dinge, wie Boot, welche erledigt werden müssen.
Leichtbau? Naja, eigentlich eher das Gegenteil :roll:
Achja - gleich noch ne Frage - die Befestigungsabstände zwischen Transom und den vorderen Motorauflagen sind bei BB und SB doch gleich, oder? Wieviel Platz braucht denn ein BB ab dem vorderen Motorträger nach vorne? Man muß ja Möglichkeiten für die Zukunft schaffen... :)
Bild

Benutzeravatar
Speed Freak
Fregatten Kapitän
Fregatten Kapitän
Beiträge: 928
Registriert: Fr. 13.10.2006, 15:19
Wohnort: 40625 Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Speed Freak » So. 22.04.2007, 11:35

Denk dran, daß beim BB nochmal zusätzliche 100 KG im Heck drücken(nach unten). Bei unserer Bootslänge wäre beim kleinsten Sprung der Rückwärtssalto vorprogrammiert :x :evil:
Gruß
SpEEd FrEaK! Über Alles!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarab28XLT » So. 22.04.2007, 18:10

schau mal da:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » So. 22.04.2007, 21:56

Ist ja grad mal 5cm länger - das passt auch jetzt schon :)

Hm, da ich ja vorhabe, den Tank von vorne nach hinten zu versetzen (bzw. vor den Motor halt), ist das vielleicht gar keine so gute Idee...? Das mit dem BB ist natürlich vorerst sowieso nur reine Theorie - vielleicht auch nie, aber man weiß ja nie so recht, was kommt. Rein vom Auftrieb her sind 100kg mehr im Heck egal, fällt kaum auf, wenn ich hinten drauf sitze und... naja, lassemer des Thema :oops:
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Do. 03.05.2007, 18:11

Weiter gehts...
Nachdem Elektrik, Technik (OK, Transom folgt noch) und die Verkleidungen weg sind, hab ich mal begonnen, die Trennwand zum Motor und die seitlichen Fächer zu entfernen.
Irgendwie alles deprimierend - hat ne Menge Zeit und Nerven gekostet, das alles einzubauen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarab28XLT » Sa. 05.05.2007, 14:20

Das sieht ja alles bekannt aus, lieber RotRunner, aber was um Himmelswillen machst Du mit dem kleinen Hammer in Deinem Boot. :shock:
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 05.05.2007, 14:32

...damit hab ich die Wände sanft ud liebevoll entfernt. Boden folgt erstmal mit der Stichsäge, dann sieht man weiter. Leider regnet es heute....
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 26.05.2007, 18:12

Hab heute erstmal das Boot seitlich abgestützt - steht jetzt da, wie hinbetoniert :)
Innen ist die Wand zur Kabine entfernt, so das jetzt nur noch die Instrumente (in der Luft) hängen. Irgendwie ist mein Tank riessig :shock: - braucht jemand einen V2A-Sarg...?
Jetzt muß ich nur noch so eine Art Zelt drauf bauen, damit man auch bei Regen drin baschdle kann, bei gutem Wetter muß ich ja den Simon beim Boot fahren unterstützen :D
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Fr. 08.06.2007, 17:50

Ich hoff ja mal, das ihr da oben in Emmerich nicht all zu frustriert seid - ist echt der Hammer mit den Behörden!
Simon und ich haben derweil mal den überflüssigen Krempel von seinem Motor entfernt und bei mir die Unterkonstruktion fertig gestellt. Ausserdem ist der Tank (das sind glaub mehr, als 230 Liter.... allein die Länger beträgt schon 1,80m) draussen und fast alle Bodenbretter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Di. 12.06.2007, 19:45

Im Boot wirds immer weniger - drumrum dafür immer mehr... wird Zeit, das sich das ändert :) - ich hab mit dem Dächle für regnerische Tage begonnen.....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarab28XLT » Di. 12.06.2007, 19:48

Sag mal wo warst Du ????? Und wo war Simon ?????????????????????
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Outbreak
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 286
Registriert: So. 06.11.2005, 21:30
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Outbreak » Di. 12.06.2007, 22:04

@ micha ........ die arbeitswut sowohl als auch der nichtteilnehmensfrust von markus und mir hatten uns zum gemütlichen verlängerten schrauberwochenende bewegt. :oops: :cry: :oops: :cry:
aber wartet nur, ........ 's schwobapäckle mit 1,2,3,4 viele boote kommt wieder :!: :!: :!: :evil: :twisted: :evil: :twisted: 8) 8)
so schnell bekommt ihr uns net los :!: :!: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Mi. 13.06.2007, 00:07

sooo isches :!:
Bild

Benutzeravatar
bunker28
ADMIRAL
ADMIRAL
Beiträge: 2581
Registriert: Sa. 03.07.2004, 12:12
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von bunker28 » Mi. 13.06.2007, 08:21

...und das ist gut so :sporty
Bild

Benutzeravatar
Outbreak
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 286
Registriert: So. 06.11.2005, 21:30
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Outbreak » Mi. 13.06.2007, 17:37

thanx chris :!: :!: :!: :!: :!: :!:

tut gut :lol: :wink: :lol: :wink: :lol: :wink:

Benutzeravatar
derausdemnorden
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 1534
Registriert: So. 15.10.2006, 13:02
Wohnort: Nordseeküste

Beitrag von derausdemnorden » Mi. 13.06.2007, 18:30

Ich sag dazu nur:

Auch ohne Boot war es gigantisch - tschuldigung :oops:
Gruß
Henning
Derausdemnorden

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 30.06.2007, 21:41

Nachdem wir morgens beim Simon den Motor erfolgreich ausgebaut haben, gings anschliessend noch bei mir am Boot weiter - erstmal das Dächle fertig gemacht. Jetzt kann ich innen weiter machen, ohne das ich bei jedem Schauer abbrechen und zudecken muß - bzw. erst gar nicht anfangen kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 30.06.2007, 21:42

Zum ooorbeidn wirds aufgeklappt.....

(Ist auch ein prima Partyzelt :) )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 30.06.2007, 21:43

...und nach Feierabend wieder zugeklappt. Ausserdem kann ich da noch ein paar Lampen montieren, falls ich nachts nicht schlafen kann...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Checkmate-Team
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 4683
Registriert: So. 04.07.2004, 15:44
Wohnort: Illingen-Wustweiler

Beitrag von Checkmate-Team » So. 01.07.2007, 08:10

Super was du da machst, wo war der Tank in deinem Boot ????? da wo die Sitze festgeschraubt waren ????
Bootscenter Michael Wüst - Am Mainufer 18 - 65462 Gustavsburg

www.mw-wuest.de

Winterlager,Mercruiserersatzteile,Mercruiser Diagnostic,Sonderumbauten und Aufbereitung,Service,Handel, Mobilerservice,

info@mw.wuest.de
Tel: 0171 622 91 60

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » So. 01.07.2007, 09:44

Das ist ja das bemerkenswerte - der Tank war vorne - also ab Höhe der Instrumente bis ca bei den Fenstern der Kajüte. Dies soll sich jetzt im Zuge des Umbaus ändern und er soll, so wie bei den meisten Booten, nach hinten zwischen Höhe Instrumente und Schottwand Motor. Die dadurch schlechtere Beschleunigung aus dem Stand wird durch die Trimmklappen dann wieder hergestellt, ausserdem erhoffe ich mir mehr Endgeschwindigkeit (bzw. wenigstens die Gleiche, nachdem ja doch etwas an Material bzw. Gewicht dazu kommen wird). Ich hoff nur, daß ich dann nicht zu hecklastig werde und zukünftig wieder vor jeder Welle abbremsen muß - dann eben, weil ich wie eine Rakete jedesmal aufsteige :roll:
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1216
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Beitrag von Rot-Runner » So. 01.07.2007, 09:48

...entweder brauch ich also einen neuen Tank, oder der Alte kann umgeschweißt werden. Der ist nämlich viel zu lang. Möglicherweise mach ich auch 2 Tanks - einen großen Haupttank und einen kleineren als eine Art Reservetank. Mich nervt nämlich die Tankanzeige in den Booten, welche eher ein Schätzeisen als eine Infoquelle ist. Also entweder Reservetank zum Umschalten, oder ein Tank mit 2 verschieden hohen Absaugungen mit Reserveumschaltung wie beim Motorrad. Ich glaub, ich bin immer mit locker 100 Litern rumgekurvt, weil ich auf dem Rhein es nie auf den letzten Tropfen ankommen lassen wollte.
Bild

Antworten