Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Hier könnt ihr über eure in Angriff genommenen
Projekte
berichten und alle auf dem Laufenden halten.

Moderator: Offshoreonly ORGA

Antworten
Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » So. 23.12.2012, 15:37

...denke, so bremsen die Klappen auf keinen Fall und mehr nach unten ist sicherlich auch nicht nötig.

Meinungen und Erfahrungen? :-)
Bild

Benutzeravatar
Checkmate-Team
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 4683
Registriert: So. 04.07.2004, 15:44
Wohnort: Illingen-Wustweiler

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Checkmate-Team » Mo. 24.12.2012, 08:50

Ich würde den Trimmzylinder noch 1 cm nach unten setzen, die Taps fährt zwar nach oben viel weg aber nach unten wäre mir das zu wenig. :idea:
Bootscenter Michael Wüst - Am Mainufer 18 - 65462 Gustavsburg

www.mw-wuest.de

Winterlager,Mercruiserersatzteile,Mercruiser Diagnostic,Sonderumbauten und Aufbereitung,Service,Handel, Mobilerservice,

info@mw.wuest.de
Tel: 0171 622 91 60

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Mo. 24.12.2012, 10:48

Meinst? Hm...
Wenn ich später feststelle, daß die Klappen noch weiter runter müssen, kann ich zwischne Zylinder und Klappe was unterlegen. Wenn ich aber zu tief bin, muß ich die Zylinder irgendwie kürzer machen, was deutlich aufwendiger wäre.

Hab die Bennett mal zerlegt und drüber gehirnt: Wenn man beim grünen Pfeil das Teil kürzt, fährt der Kolben weiter hoch. Ich kann konstruktiv nichts erkennen, was dagegen sprechen würde, den Endanschlag nach weiter oben zu verlegen. Möglicherweise brauch ich dann n größeren Ölbehälter in der Trimmpumpe - da ja bei insgesamt 4 Zylindern dann etwas mehr Öl zurück kommt. Aber wie gesagt - wäre nur einen Notlösung, wenn ich später feststellen sollte, daß die Zylinder zu weit unten angebaut sind.
Beim roten Pfeil sieht man 2 Rillen, es ist aber nur in der oberen Rille ein O-Ring drin. Sparmassnahme?

Ingesamt betrachtet sind die Bennett-Zylinder denkbar einfach konstruiert. Der untere Teil läuft sogar voll Wasser und wenn ich mir die Feder so anschaue, dürfte die schnell eine andere Färbung bekommen... nunja... Amis halt. Muß mal einen von M.Förtigs Zylindern öffnen und mal schauen, wie dies sich so im Lauf der Jahre im Einsatz ändert.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Mo. 24.12.2012, 10:49

Achja... sollte vielleicht auch das Bild einfügen :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Mo. 24.12.2012, 11:20

Weiter gehts mit dem Sicherungskasten. Dieser soll von innen nach aussen wandern in den ungenutzen Raum unterhalb des Gashebels.
Das Ganze zum rausklappen und ganz ausbauen, wenn man die Verkabelung dahinter ran muß.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Mo. 24.12.2012, 11:22

Das Ganze bekommt n Rahmen aus Stahl.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Mo. 24.12.2012, 11:24

Dann alles zusammenschweißen....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Mo. 24.12.2012, 11:24

...und lackieren...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Mo. 24.12.2012, 11:30

So kommt das später dann da rein. Ne Abdeckung über die Anschlüsse noch, ne Klappe davor mit Leder überzogen.
Rechts die 2 Sicherungsblöcke für insgesamt 28 Sicherungen mit Stromschiene mittig für Pluspol. Links die Stromstoßschalter für diverse Funktionen über Taster (zb Innenlicht Foyer und Kabine, schaltbar von innen und aussen, Zeitrelais für Blower, Einschalten radio und umschalten Lautsprecher innen und aussen.... ) und die Reihenklemmen für Minus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7438
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Scarab28XLT » Mo. 24.12.2012, 13:17

Rot-Runner hat geschrieben: Wenn ich später feststelle, daß die Klappen noch weiter runter müssen, kann ich zwischne Zylinder und Klappe was unterlegen. Wenn ich aber zu tief bin, muß ich die Zylinder irgendwie kürzer machen, was deutlich aufwendiger wäre.

Da geb ich Dir recht, würde das auch so machen. Nach unten bekommt man die Teile aber nach oben ist es schwieriger.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Mo. 24.12.2012, 13:34

Die Klappen sind ja eigentlich eh nur zum Beschleunigen (bzw. für schnelleren Übergang in Gleitfahrt) unten... da ich diesbezüglich keine ernsthaften Probleme hatte, müßte das so passen.

Geiles Wetter grad - im T-Shirt schaffen ist mal was neues :D
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 05.01.2013, 14:03

Der Halter wächst und gedeiht - ich brauch noch ne 2. Lage Reihenklemmen und somit ne 2. Etage, welche weggeklappt werden muß, um an die untere Lage zu kommen. Dazu brauch ich ein Scharnier.
Frei nach dem Motto "wozu einfach, wenns auch kompliziert geht" hab ich mir grad was gebastelt...:

Aus 2 Fertigscharnierhälften bissle was ausgesägt....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 05.01.2013, 14:05

...und somit ein Scharnier ohne überstehenden Schnickschnack gebaut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 05.01.2013, 14:07

Dann ne Mutter eingeschweißt. Die Schraube wird noch durch ne Senkkopfschraube ersetzt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 05.01.2013, 14:10

Noch n Loch durch den Kunststoffzapfen bohren, senken, Senkkopfschraube rein und fertig isses. An den Sicherungsträger noch anschweißen.... lackieren.... wird :D

Dafür, daß es mur mit Säge und Feile gebaut ist, isses nicht so übel geworden. Ne richtige Schlosserei wär zuweilen was tolles :smileys19
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » Sa. 12.01.2013, 19:27

Einfach nur Trimmklappen anschrauben und Pumpe ran ist irgendwie.... hab da mal ne Idee:

Die Bennett haben ca. 5,5cm Hub. Nicht viel, wenn man seine Hatch damit öffnen will. Wenn man aber die Federn und das Rohr innen entfernt, kommt man auf rund 15cm Hub. Ganz bis zum bitteren Ende kann man sie nicht ausfahren wegen der Stabilität, aber wenn man dafür die den Weg nach oben wiederum erweitert, kommt man wieder auf rund 15cm - ausreichend.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Baja232
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 1715
Registriert: Do. 14.06.2007, 13:23

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Baja232 » So. 13.01.2013, 10:29

Ich habe einen Hatchlift zu verkaufen, Interesse?
Sunsation 288 mit 525EFI

Benutzeravatar
Transeurop
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1105
Registriert: Fr. 29.06.2007, 06:53
Wohnort: Ostsee

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Transeurop » So. 13.01.2013, 10:33

NImm doch Pneumatik Zylinder die gibt es bei E-Bay oft als Schnapper .
Betreiben kannst du diese auch Hydraulisch die Dichtungen sind Oelfest.
mfg

http://www.ebay.de/itm/2-Stuck-Bosch-Pn ... _754wt_126
Wenn Du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst Du zu langsam.

-Mario Andretti-

Benutzeravatar
Transeurop
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1105
Registriert: Fr. 29.06.2007, 06:53
Wohnort: Ostsee

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Transeurop » So. 13.01.2013, 10:35

Wenn Du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst Du zu langsam.

-Mario Andretti-

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » So. 13.01.2013, 11:28

Baja232 hat geschrieben:Ich habe einen Hatchlift zu verkaufen, Interesse?
Danke - aber nein. Hatschlift hat mich nie begeistert, ich mag die Variante hier.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » So. 13.01.2013, 11:35

Transeurop hat geschrieben:http://www.ebay.de/itm/2-Stuck-Bosch-Pn ... 500wt_1204
Bei Conrad kann man auch wundervolle Zylinder kaufen für bezahlbares Geld. Problem bei den Pneumatikzylindern ist der Druck - die sind nur bis 10 Bar freigegeben. Die Pumpe geht locker über 25 Bar, wenn der Zylinder an den Endanschlag fährt (zumindest hats mir mein Manometer, welches bis 25 Bar geht, mal locker um den Anschlag gewickelt).
Die 10 Bar sollten zwar ausreichend sein (man kann ja mit Druckschaltern arbeiten), dennoch hab ich festgestellt, daß die Bennett genial sind - sie passen von den Abmessungen nämlich perfekt in meine Bootskonstruktion, als ob ich damals, als ich das Ding hier neu erfunden hab, die schon eingerechnet hätte.

Die Idee hier hatte ich schon vor rund nem Monat und viel gegrübelt und probiert. Zwischenzeitlich auch rausgefunden, daß Bennett sowas fertig anbietet - egal.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » So. 13.01.2013, 11:37

Hab dann ein paar Bleche verarbeitet bzw an den bestehenden Halter ein Stück angeschweißt....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » So. 13.01.2013, 11:39

Erwähnte ich eigentlich schon, daß mein "Setzkasten" total praktisch ist, wenn man irgendwas abmontiert? Man kann alle Schrauben getrennt aufbewahren :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » So. 13.01.2013, 11:40

Weiter gings...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Rot-Runner
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1213
Registriert: Di. 06.07.2004, 19:22
Wohnort: Stuttgarts Umgebung

Re: Hab auch den Samstag auf dem Boot verbracht....

Beitrag von Rot-Runner » So. 13.01.2013, 11:44

Und noch 2 Bleche gesägt und gefeilt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Antworten