ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Hilfestellungen für Hobby-Schrauber

support for "do-it-yourself-ers"

Moderator: Offshoreonly ORGA

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Mi. 23.10.2013, 08:09

So warum nicht mal eine Software Seite.

Bei den Heutigen Motoren ist das ja unumgänglich.

Zum auslesen von Livedaten benutzte ich Diacom von Rinda http://www.rinda.com/marine/diacommarine.htm
Keine Frage, das Programm überhaupt. Es wurde für Mercruiser entwickelt und war Servicesoftware von Mercruiser.


Jetzt hab ich mir das MEFIBurn zugelegt und bin am experimentieren. http://www.mefiburn.com/
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Münsteraner
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 277
Registriert: Di. 07.10.2008, 09:57
Wohnort: Berlin

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Münsteraner » Mi. 23.10.2013, 09:30

Konntest du bisher durch Softwareoptimierungen Geschwindigkeitsgewinne erzielen? Welche Parameter gilt es bei der Bearbeitung besonders zu beachten?

Beste Grüße,

Bene

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Mi. 23.10.2013, 10:33

Ja viel machen die Amis nicht drann, die setzen die Spark Advence etwas höher, das was man früher auch schon am Vergaser gemacht hat.
Man könnte auch Base Time höhersetzen, verändert aber damit alles parameter um den Wert, was im unteren oder Mittlerendrehzahlbereich dann zu viel wird. Deshalb ist es besser man programmiert nur geziehlt das um was man möchte.

Drehzahlbegrenzer war bei mir Original auf 5050RPM beim Chipen haben die ihn auf 5400 gesetzt, naja da will ich aber nie hin, 5200 werd ich jetzt mal machen, da ich ihn ja jetzt verändern kann nach belieben.

Hab jetzt auch einiges im US OSO Forum gelernt. Der Tabel geht ja nur bis 3600RPM alles was mehr wird wird hoch gerechnet, der Member WhippleCharger hat was mit Slope geschrieben, was ich sehr interessant finde.

Copy von Whipple Charged:

You keep adding 8deg to your total timing which is wrong.

Don't add 8 to 29.53, its already included in there.

Base timing is a reference point. The computer already assumes it has 8deg base timing. If its not 8 deg, it does not know it. Now that you have the software, leave base timing at 8deg and adjust accordingly. There is a slope on the MEFI1 ECMs.

This is easy to calculate. You take the "UPPER RPM THRESHOLD" which is where the spark slope will stop increasing. Example, 5000rpm.

Subtract 3600 (last rpm on main spark table) from 5000 (upper rpm threshold) and this is 1400rpm.

Now multiply 1400rpm to your "SLOPE", example .0028500.

This is now 1400 x .0028500 = 3.99 (round to 4deg). What this means is that it will take your spark advance from your 3600rpm row, and add 4deg in a slope until 5000rpm and then it will maintain.

Example:
3600rpm = 28deg
4300rpm = 30deg
5000rpm = 32deg
5200+rpm = 32deg.

Therefore you can play with the RPM and Slope to get the desired curve you want. If you don't want any slope, and want to run full timing rom 3600rpm and up, then you can put 0 in the slope and 3600rpm in the offset.

If it were me, and I was tuning for 98 RON, I would run 28deg at 100kpa/3600rpm, 29deg @ 90kpa/3600rpm. Then I would run 5000rpm for offset, and a slope of .001500.




Copy


Carb vs EFI should run same spark curve. But with a 8.75:1 compression motor, with cast iron heads, small cam and Euro 98 octane, 32deg is max power.

What is your stock cal checksum? Its the white sticker on the side of ECM?

Running 29deg at 3600rpm is very aggressive if you don't change the factory slope.

500hp runs 28.8deg of timing until the rev limiter (5400) which calls for 34deg.




Normal hier, da es ein neues Thema hier ist.

Das ist mein original HEX9550 EMC ausgelesen aus dem ersten 502 EFI den es gab 1993. Also jetzt 20 Jahre alt ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Mi. 23.10.2013, 10:44

Das hier ist ist mein neuer Chip, er wurde leicht verändert mit dem EFI Tuning Kit den es von Keitheickert gibt. Der ECM wurde eingeschickt und neu bespielt.
Er kam mit einem Benzindruckregler der manuel verstellbar ist und einem K&N Luftfilter kit wieder zurück. Ich sollte den Benzindruck auf 42PSI erhöhen, dann sollte es gehen.
Nach vielen Testfarten mit Benzindruckuhr, Laptop mit Diacom und Zündzeitpunktpistole, hab ich nach einigen 100ten Litern Sprit aufgegeben mit dem Chip und habe wieder meinen alten
reingebaut, der besser war. Im kommenden Winter habe ich nochmals beide Chips, den original (readonly) und den schon mal veränderten an Keitheickert geschickt, mit dem Auftrag den
noch mal ausgehen von dem original zu verändern. Da ich denke, der erste umprogrammierte Chip, war eine verbesserte Version eines 1996er 502 MPI, der andere Einspritzdüsen hat, deshalb
hat das mit dem Benzindruck und der Pulsweite nicht bei meinem Motor gepast. Dieser neue zum zweiten mal umprogrammierte Chip hab ich auch nun ausgelesen. Er funktioniert nun mit meinem
normalen Benzindruck und hat höhere Spark Advence Werte, wie man sehen kann. Er war beim beschleunigen schlechter und auch beim Durchzugsdruck war er schlechter als der original. Das
hat sich aber mit den Shortys geändert, da mit diesen die Drehzahl in jedem Bereich gestiegen ist, funkioniert jetzt der neue Chip super gut auf einmal. Jetzt werde ich diese noch optimieren.
Mal sehen was ich alles noch lernen muß damit ich das auch hinbekomme. :smileys19
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Münsteraner
Leutnant zur See
Leutnant zur See
Beiträge: 277
Registriert: Di. 07.10.2008, 09:57
Wohnort: Berlin

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Münsteraner » Mi. 23.10.2013, 16:06

Ok, dass hört sich sehr interessant und kompliziert an :roll: Hast du das Programm auf Legalem Wege erstanden oder gibts da andere Möglichkeiten? :lol:

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Do. 24.10.2013, 08:21

Legal gekauft auf der Webseite MEFIBurn.com bei Bob bezahlt und per Express gelieft bekommen. :smileys1

Geht super das Teil.

MEFI 1 wenn jemand was verändert haben möchte muß er halt vorbei kommen. Drehzahlbegrenzer anheben oder halt ander Dinge.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Mad Max III
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 1667
Registriert: Sa. 18.11.2006, 04:38

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Mad Max III » Do. 24.10.2013, 15:18

Das schreit alles irgendwie nach Motorschaden...

Ich denke mal , wenn man einen Motorprüfstand hat und dort diese Software vernünftig einsetzen kann ist das eine geile Sache...aber einfach so Umprogrammieren....hhhmmmmm

Ich weiss nicht....
Gruß
Frank (Team Mad Max)

Alias Panzerknaggär !!!"

Ich launisch? Ich nenn' das spontane emotionale Kreativität!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Do. 24.10.2013, 17:23

:smilie08_X074 Wer macht schon was einfach so ?? :evil:
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Mad Max III
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 1667
Registriert: Sa. 18.11.2006, 04:38

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Mad Max III » Do. 24.10.2013, 21:02

Ist ja schon gut...mach mal !!! :mrgreen:
Gruß
Frank (Team Mad Max)

Alias Panzerknaggär !!!"

Ich launisch? Ich nenn' das spontane emotionale Kreativität!

Benutzeravatar
LIBERATOR
Fregatten Kapitän
Fregatten Kapitän
Beiträge: 905
Registriert: Di. 27.07.2004, 22:06

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von LIBERATOR » Do. 24.10.2013, 22:09

Habe auch ein bißchen getunt.
Habe mein altes Boot verkauft und mir ein moderners gekauft.
Und schwupp 10km/h mehr mit 200PS weniger! :smilie08_X085

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Fr. 25.10.2013, 05:28

Leider hab ich nicht so viel Geld wie vielleicht Du um von dem veralteten V Rumpf abschied zu nehmen.

Deshalb muß ich das Beste aus dem machen was ich habe und mir leisten kann.

Die Activator würde mir auch gefallen und der Preis ist auch super wie ich finde, nur leider halt nicht meine Preisliga.




Noch mal, ich verusche hier keine PS mehr aus dem Motor zu holen, das geht bei Sauger Benzin Motoren auch nicht wirklich.

Ich will dem alten ECM nur seine Fehler ausbessern. Das er Fehler hat weis jeder Programmiere. Da ich keiner bin, muß ich erst mal schauen wo die sind und wie ich es beheben kann.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Di. 05.11.2013, 02:59

Das hier hab ich im US Forum gelöscht, deshalb hat keiner mehr geantwortet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Do. 07.11.2013, 16:47

So also ich hab so einiges raus gefunden.

Der Spark Advance Tabel geht ja nur bis 3600 RPM.
Danach rechnet er mit den Daten weiter die man ihm gibt.


"Spark reference angel" = 8.1 ist das mit dem er alles ausrechnet und die 8 Grad die man auch Base Time einstellen muß damit alle Rechnungen dann stimmen.

Diacom zeigt nur was im Tabel steht. 3600RPM 100MAP 29.9* alles was drüber geht zeigt Diacom immer 29.9* an.

Der Chip rechnet aber weiter und verstellt auch weiter, was man mit eine Zündzeitpunktpistole auch sehen kann.
Das geht aber nur wenn der "Upper RPM threshold for F1 table extension" höher als 3600RPM ist. Leider war er bei mir bei 3600RPM, also ging da nichts mehr bei mir weiter.

Also wenn ich den jetz auf 4800 stelle, dann rechnet der Chip weiter mit der Slope. Dieser Wert ist die Gradzahl pro 1RPM. Das war zwar auf 0.00396 also fast 4 grad bei 1000RPM aber halt ohne Wirkung. Ich nehme jetzt mal 0.00363 grad pro 1RPM.

upper4800 - tabel3600 = 1200
1200 x slupe0.00363 = 4.356 sind also 4.3 grad in 0.00363/1RPM schritten, 1200RPM mal. Sind also max +4 zum Tabel 29.9
Sind also bei
Map100 4800RPM 29.9+4.356=34,256 bis 5240RPM da ist jetzt der Drehzahlbegrenzer. Zu dem komm ich natürlich nie hin, mit den Props ist bei 4950 RPM Schluß, dann hab ich also bei WOT 34*.

Wenn das zu viel sein sollte bekomme ich Nock Retards, die kann ich mit "Max retard relative to TDC" begrenzen oder erlauben. Steht auf -10.2* und "Max spark retard due to knock" steht auf 9.8* die er zurück nehmen könnte.



Z.B. 0.00363/1RPM
4430RPM 29.9+3.0129=32.91
4222RPM 29.9+2.2578=32.15......
4850RPM 29.9+4.356=34.256
4900RPM 29.9+4.356=34.256
4960RPM 29.9+4.356=34.256
5090RPM 29.9+4.356=34.256
5200RPM 29.9+4.356=34.256

Alle gesetzen 40.1* im mittleren Drehzahlbereich hab ich auf 38* eingegrenzt und den "Max advance relativ to TDC" hab ich auf 39* gesetzt.

So alles anderen Werte sagen mir noch nichts. z.B. "Boat speed limits mph" wo soll der MEFI1 die Daten her bekommen ?? Steht auf 5 mph ????
High oder "Low range for Zeroing trim angle" 40 und 10 steht da drinn, gibt es aber bei MEFI1 gar nicht. Also warum steht es drinn ??
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Do. 03.04.2014, 21:40

Heute hab ich einen MEFI3 mit Passwort ausgelesen ein HP500EFI, das ist für mein Projekt sehr aufschlußreich gewesen.

Wie man sehen kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Do. 17.04.2014, 11:28

Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Do. 17.04.2014, 12:05

Ich habe das jetzt mal auf meine MEFI1 ECM gespeichert, mal sehen was die Scarab macht.

Spritabregeln ab 4800RPM und Limiter ab 4950RPM, das ist mal weg.
Zündung erreicht total advance 32,9* schon bei 4325RPM und nicht erst bei 4800RPM 30*. (Vergaser total ab 3200 mit 36* bis 38*)
Extreme Frühzündung beim anfahren 40*, macht zwar das Drehmoment des EFI aus, aber ich denke es wurde bei den ersten EFI´s etwas übertrieben, also zurück damit, bei 2x Big Block denke ich nicht das ich es vermissen werde. Beim Liquid Quarter Mile Rennen kann ich es ja wieder reinprogrammieren. :-)

Standgas hab ich mal um 50RPM angehoben.
Das Starten sollte sich jetzt wie beim HP525 oder den anderen Racing Modellen anhören. Höherer IAC Wert sollte den Motor agressiever anspringen lassen und dann wieder runterregeln lassen auf 700RPM. Schützt vor Wasser zurück ziehen im Auspuff. Was bei meinem tiefhängenden Auspuff auch sinn macht, hoffe ich.


Was meint Ihr dazu ??
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Transeurop
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1108
Registriert: Fr. 29.06.2007, 06:53
Wohnort: Ostsee

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Transeurop » Do. 17.04.2014, 12:42

Hallo Michael,
ich überlege gerade ob ich einen 7,4 GSi für mein nächstes Projekt zurück lege .
Die Überlegung ist ich ob ich den Motor nicht in einem Pick up einbauen werde. Probleme sehe ich aber in einem bei der erhöhten Kühlwasser Temperatur .Würdes du dir zutrauen die ECU auf PKW Basis anzupassen.
Mfg mik
Wenn Du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst Du zu langsam.

-Mario Andretti-

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Do. 17.04.2014, 13:34

Das Tunerpro kannst Du dir mal kostenlos Downloaden, dann kann ich Dir die Files schicken. Dann kannst Du mal schauen was alles veränderbar ist.

Ausgleich Wassertemp ist auf alles Fälle dabei.

MEFI3 und 4 hat dann Sachen für Boost. Einkuppeln.....
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Fr. 25.04.2014, 19:23

So bin zurück von meinen Testfahrten.

Erstmal hab ich meine 2013 Setup getestet mit 10 Grad Base Time und 30PSI. Dann hab ich alles mal auf Serie gestellt, damit auch die Änderungen am Steuergerät stimmen. Also Base Time 8 und 32PSI.

Dann hab ich mit Diacom alles Drehzahlen abgefahren und aufgezeichnet. Im Mittleren Drehzahlbereich hatte ich zwei Stellen mit 0,75 bis 1 Grad Nock Retard. Das waren Stellen mit MAP 80 oder 90 und schon 32 Grad aber Vollgas war alles OK, also hab ich nur diesen Bereich auf 30 Grad gesenkt und jetzt past alles.

Die Motoren rennen jetzt super, drehen jetzt sogar LAP Bravo 30 auf ordentlich Drehzahl.
Hätte standart 30 kaufen sollen. Wer hat mal welche zum testen ?? :-)


Slop ist 0.00450 Grad pro 1 RPM
der geht bis 4300 RPM und startet am Tabelende, also bei 3600 RPM. 4300 - 3600 = 700 sind also 700 x 0.0045 = 3,15 Grrad
bei MAP 100 sind es 29.9 bei 3600 RPM und dann ab 4300 und mehr sind es dann 33,05 Grad total. Mit BPW 9.20 bei 30PSI Benzindruck.

Kein Nock retard mehr zu sehen, alle Drehzahlbereich ausgiebig ausprobiert. :smilie08_X085
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » So. 04.05.2014, 16:39

So ich möchte einmal berichten.


Da ich 2013 ja mit Benzindruck und mehr Base Time gespielt hatte und damit 3kmh raus bekommen hatte, mußte ich erst mal alles auf null setzen.


Die neuen Programmierung hat jetzt also bei meinem Boot 9kmh gebracht. Ohne etwas am Motor zu ändern. Software natürlich.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Michael.B
Oberleutnant zur See
Oberleutnant zur See
Beiträge: 401
Registriert: Di. 12.03.2013, 21:57
Wohnort: Marl

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Michael.B » Mo. 05.05.2014, 21:08

Daraus ist doch ein deutlicher Leistungszuwachs ersichtlich,oder?
In welchen Bereich muss sich die Zunahme bewegen?
Mfg Michael

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Di. 06.05.2014, 07:19

Die Motoren waren schon immer oben rum gebremst, das ist meine Meinung.
Ich hab 22", 24", 26" immer auf 4950RPM drehn können, aber nicht mehr. Limiter war aber erst bei 5150RPM, den hab ich nicht mal mit 22" erreichen können. Also hat dem Motor ja was gefehl, dem ist der Sprit ausgegangen, ab 4800 wurde die Spritkurve nach unten genommen im Programm. Da nützt es auch nichts den Benzindruck anzuheben, wenn die Injektors den gegengesetzten Befehl bekommen.

Kleine Tests werde ich noch machen, aber dieses Setup werde ich auf alle Fälle speichern und sichern. :-)
Bisschen Benzindruck mehr, oder bei WOT mehr Injektorpulsweite, oder WOT mehr Total Spark 1 oder 2 Grad. :mrgreen:

Nach 20 Jahren allem anderen, hab ich jetzt die Software halt mal in Angriff genommen.
Ich denke das hat richtig was gebracht, an den alten Motoren. :smilie08_X075
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Thunder
Kapitän zur See
Kapitän zur See
Beiträge: 1116
Registriert: Sa. 04.02.2006, 10:11
Wohnort: 31737 Rinteln Weser
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Thunder » Di. 06.05.2014, 16:27

Das hört sich ja richtig gut an :mrgreen:
Wann kann ich dir mein Steuergerät schicken und was kostet das?
Gruss an alle Thomas

Fürs Segeln ist das Leben zu kurz
Team Fast And Loud

www.Porta-Marineteam.de

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7443
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Scarab28XLT » Di. 06.05.2014, 18:31

Kostet nichts. Oder halt die Fracht.
Ich übernehme auch keine Garantie. :-)

Mefi 1 hab ich noch zwei 502 steuergeräte zum ausleihen.

Müßte man halt mit Pfand oder so etwas regeln.

Dann könnte man immer hin und her schicken und gleichzeitig noch fahren.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Michael.B
Oberleutnant zur See
Oberleutnant zur See
Beiträge: 401
Registriert: Di. 12.03.2013, 21:57
Wohnort: Marl

Re: ECM Programme Marine Software, livedata, flash......

Beitrag von Michael.B » Mi. 07.05.2014, 10:55

Ich denke auch das da noch einiges zu optimieren ist.Alleine dadurch das die Motoren für 87 Oktane US Sprit gemacht sind geht doch was verloren!
Ich mag auch nicht glauben das Merc z.b. bei dem neuen 8.2 Motoren jeweils nur 5 PS mehr erreicht wie beim 496! Drehmoment sollen die ja deutlich höher haben wie 496,aber Leistungsmässig fehlt da bestimmt auch noch einiges.
Sehr interessantes Thema ist das!!
Kannst du auch Programme von Steuergeräten kopieren?Also auslesen und auf andere Steuergeräte übertragen?
Mfg Michael

Antworten