Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Hilfestellungen für Hobby-Schrauber

support for "do-it-yourself-ers"

Moderator: Offshoreonly ORGA

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7436
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Scarab28XLT » So. 06.09.2015, 15:23

Ja aber lass uns nicht Dumm sterben mit unserer Theorie, das interessiert mich dann schon was dabei raus kommt.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Baja232
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 1715
Registriert: Do. 14.06.2007, 13:23

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Baja232 » Mo. 07.09.2015, 06:36

Ich hatte an meiner Baja 232 eine Add on Außenlenkung mit 2 Rams und als Motor einen 496Ho.

Hat einwandfrei funktioniert! :smilie08_X065
Sunsation 288 mit 525EFI

Benutzeravatar
Michael.B
Oberleutnant zur See
Oberleutnant zur See
Beiträge: 401
Registriert: Di. 12.03.2013, 21:57
Wohnort: Marl

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Michael.B » Mo. 07.09.2015, 15:23

Danke!
In den Usa haben das auch mehrere an 496 montiert und bei allen läuft es!
Vielleicht war die pumpe nix mehr wo ihr es dran probiert habt!
Mfg Michael

Benutzeravatar
Michael.B
Oberleutnant zur See
Oberleutnant zur See
Beiträge: 401
Registriert: Di. 12.03.2013, 21:57
Wohnort: Marl

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Michael.B » Fr. 11.09.2015, 12:55

Die Würfel sind gefallen!
Es wird eine Dual Aussenlenkung,also mit 2 Zylindern.
Vorerst nur als ADD-ON.
Habe 2 neue Imco Zylinder mit Halteplatten für den Spiegel gefunden!
Brauche jetzt noch die Adapterplatte für den Servolenkzylinder,Schläuche aus Edelstahl und eine Aufnahme an Antrieb.
Habe da den Mayfair Adapter für den Bravo Sweptback im Auge,weil der nur aufgeschraubt wird und an beide Bravo Versionen passt.
Aber wenn noch wer andere Aufnahmen hat die an den Bravo Sweptback passen, würd ich mich über ein Angebot freuen!
Mfg Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Baja232
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 1715
Registriert: Do. 14.06.2007, 13:23

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Baja232 » Fr. 11.09.2015, 13:19

das Teil brauchst Du für Deine Servo noch: http://www.cpperformance.com/p-11484-br ... ifold.aspx
Sunsation 288 mit 525EFI

Benutzeravatar
Baja232
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 1715
Registriert: Do. 14.06.2007, 13:23

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Baja232 » Fr. 11.09.2015, 13:20

Sunsation 288 mit 525EFI

Benutzeravatar
Baja232
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 1715
Registriert: Do. 14.06.2007, 13:23

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Baja232 » Fr. 11.09.2015, 13:22

warum geht das denn nicht??? :twisted:

das meine ich:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sunsation 288 mit 525EFI

Benutzeravatar
Michael.B
Oberleutnant zur See
Oberleutnant zur See
Beiträge: 401
Registriert: Di. 12.03.2013, 21:57
Wohnort: Marl

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Michael.B » Fr. 11.09.2015, 13:40

Danke!
Ja,das meine ich,den Adapter für den Lenkzylinder!
Dazu noch Schläuche und Aufnahme am Antrieb.
Dann sollte doch alles komplett sein!
Es eilt mir nun nicht,daher mal sehen ob wer was gebrauchtes hat,bevor ich demnächst die Restteile neu bestelle.
Mfg Michael

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7436
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Scarab28XLT » Fr. 11.09.2015, 15:03

Bestell es neu. Der Adapter kostet nur 58$ und alte Schläuche willst Du nicht einbauen.

Achtung die Teile an den Zylindern mit der Gummihülse sind bei jeder Firma unterschiedlich.

Der Abstand ist bei Latham kleiner in der Endcap, das IMCO Teil passt da nicht rein. Auch der Bolzn hat eine andere Größe.
Entweder die Teile mitbestellen wo auch immer du den Antriebshalter oder die Endcap kaufst oder genaue Maße erst Anfragen.

Imco Endcaps passen und sind auch am günstigsten.
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Benutzeravatar
Michael.B
Oberleutnant zur See
Oberleutnant zur See
Beiträge: 401
Registriert: Di. 12.03.2013, 21:57
Wohnort: Marl

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Michael.B » Fr. 11.09.2015, 15:25

Den Adapter und die Schläuche wird es wohl eh nur neu geben!
Bei den Imco Endcaps muss ich mal schauen wie die auf die neueren Upper passen!
Meine ich hab mal was gesehen wo die Deckel eine recht doofe Kante zum gehäuse hatten.
Aber vielleicht haben die auch verschiedene im Programm.Habe die bisher immer nur an der aletn Bravo Version gesehen!
Der von Endcap Mayfair soll ja auch 650 Dollar kosten.
Wobei das anpassen an Bolzen etc,nicht so das Problem wäre.
Mfg Michael

jmturbo
Stabsgefreiter
Stabsgefreiter
Beiträge: 117
Registriert: Mi. 08.10.2014, 09:38
Wohnort: Kiel

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von jmturbo » Mi. 30.09.2015, 18:08

so wie versprochen,
heut auf dem wasser gewesen und die lenkung mal gekillt und gefahren.

-Ohne servo lässt es sich etwas schwerer lenken, jedoch für mein empfinden nicht unangenehm, eine kleine schwache frau sieht das eventuell anders.
bei hohen geschwindigkeit war kaum bis unterschied zu spühren.

-Mit servo lenkung geht die lenkung spielend leicht, lässt sich mit einem finger lenken.
bei hohen geschwindigkeiten geht auch das spiel in der Teleflex weg und die lenkung ist direckter, man braucht aber auch etwas mehr kraft.

Fazit für die zukunft servo JA! hydraulik auch gerne...mfg jonas

Benutzeravatar
Michael.B
Oberleutnant zur See
Oberleutnant zur See
Beiträge: 401
Registriert: Di. 12.03.2013, 21:57
Wohnort: Marl

Re: Welche Aussenlenkung ist sinnvoll beim Singleantrieb?

Beitrag von Michael.B » Do. 24.03.2016, 22:10

Die Geschichte hier hat sich auch noch geändert!! :roll:
Das mit den neuen Imco Zylindern ist seinerzeit Geplatzt! Es kamen zwar 2 neue Zylinder,aber in verschiedenen Längen. Habe ich daher zurückgegeben!
Letztendlich hab ich dann eine neue Mayfair gekauft mit kurzen Zylinder um Aussen am Spiegel genug Platz für Trimklappen zu haben.Die Aufnahme der Zylinder am Antrieb hat mir bei der Mayfair auch am meisten zugesagt und gut sollen die Lenkungen alle sein. :smilie08_X066
Adapter habe ich direkt mitbestellt und auch einen neuen Servozylinder von Merc gekauft und umgebaut.Die gibts ja Spotbillig zur Zeit!Die lockeren Steckbolzen werden grade noch gegen masshaltige Passschrauben getauscht um da auchnoch etwas Spiel zu eliminieren.Die Gegenplatten innen am Spiegel werden gepulvert.
Mfg Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten