Abbate Primatist27

Hilfestellungen für Hobby-Schrauber

support for "do-it-yourself-ers"

Moderator: Offshoreonly ORGA

Antworten
PatrolY60
Matrose
Matrose
Beiträge: 3
Registriert: Di. 08.04.2014, 00:32

Abbate Primatist27

Beitrag von PatrolY60 » Do. 10.09.2015, 18:41

Servus,

Nach langen mitlesen Trau ich mich jetzt auch mal und ersuche gleich um Hilfe.
Unsere Neuanschaffung ist eine Bruno Abbate primatist 27 mit 2xVolvo Penta aq271
Mit duopropeller. Das ist schon mehr in Richtung offshore als unser altes Boot mt
einem 3.7 mercruiser.
Jetzt Bräuchte ich ein paar Infos und Tipps zu dem Boot und hoffe ich bin hier richtig.
Ich komme mit dem Boot auf 74 km/h, das erscheint mir ein bisschen wenig für die
Motorisierung oder ist das ein "normaler " Wert ?
Allerdings ist das Boot auch unten schmutzig da es das ganze jahr im Wasser war.
Da wären wir beim nächsten punkt, gibt es spezielle antifouling ? Was könnt ihr empfehlen ?
Bringt es viel an Performance ?
Bei unserem alten Boot hab wir einen Edelstahl high Five Propeller montiert .Gibt es sowas
Wie speedpropropeller in Edelstahl auch in duopropeller Variante ?
Und zu guter letzt brauch möchte ich mir einen umschaltbaren Auspuff bauen/kaufen.
Vll gibt es hier ja jemanden der sich mit dem Boot bzw motor auskennt.
Könnt ihr mir da Adressen geben ? Von Corsa habe ich schon Gehört. Gibt es hier Anleitungen
zum selber bauen ? Was ist zu beachten bzw gibt es bei den oben genannten Motoren irgendwelche Probleme /Schwierigkeiten? Hoffe ihr könnt mir helfen, Bilder folgen in den nächsten Tagen.
Danke für eure Hilfe
Mit freundlichen Grüßen :smilie08_X085

PatrolY60
Matrose
Matrose
Beiträge: 3
Registriert: Di. 08.04.2014, 00:32

Re: Abbate Primatist27

Beitrag von PatrolY60 » Di. 15.09.2015, 00:31

Hat keiner Infos ? :(

Benutzeravatar
Checkmate-Team
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 4683
Registriert: So. 04.07.2004, 15:44
Wohnort: Illingen-Wustweiler

Re: Abbate Primatist27

Beitrag von Checkmate-Team » Di. 15.09.2015, 06:21

Das Setup ist auch etwas selten denke ich.
Bootscenter Michael Wüst - Am Mainufer 18 - 65462 Gustavsburg

www.mw-wuest.de

Winterlager,Mercruiserersatzteile,Mercruiser Diagnostic,Sonderumbauten und Aufbereitung,Service,Handel, Mobilerservice,

info@mw.wuest.de
Tel: 0171 622 91 60

Benutzeravatar
Pantera 28
Flottillen Admiral
Flottillen Admiral
Beiträge: 1483
Registriert: Di. 18.10.2005, 12:26

Re: Abbate Primatist27

Beitrag von Pantera 28 » Di. 15.09.2015, 09:51

Und der Fragenkatalog ist lang. Vielleicht machst Du Dein Boot mal sauber, schaust wie schnell es ist und wieviel die Motoren drehen. Das wäre doch mal ein Anfang.
(Formerly known as "H2X")

Benutzeravatar
Checkmate-Team
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 4683
Registriert: So. 04.07.2004, 15:44
Wohnort: Illingen-Wustweiler

Re: Abbate Primatist27

Beitrag von Checkmate-Team » Di. 15.09.2015, 10:36

einwänfrä
Bootscenter Michael Wüst - Am Mainufer 18 - 65462 Gustavsburg

www.mw-wuest.de

Winterlager,Mercruiserersatzteile,Mercruiser Diagnostic,Sonderumbauten und Aufbereitung,Service,Handel, Mobilerservice,

info@mw.wuest.de
Tel: 0171 622 91 60

Ingo Weißenfels
Stabsgefreiter
Stabsgefreiter
Beiträge: 102
Registriert: Mi. 03.06.2009, 22:04
Wohnort: Hartenstein
Kontaktdaten:

Re: Abbate Primatist27

Beitrag von Ingo Weißenfels » Di. 15.09.2015, 10:51

Das Boot wiegt trocken um die 2,5t glaube ich zu wissen. Mit 540 PS und zwei mal Duoprop sollte schon ne ordentliche Beschleunigung drin sein. Höchsgeschwindigkeit mit normalem Zubehör sollte schon minimum bei 90 km/h liegen, wenn nicht sogar noch mehr. Hast du mit Staudruck oder GPS gemessen. Und paar Portionen Miesmuscheln am Unterwasserschiff bremsen schon ungemein.
Ne Umschaltung selber bauen, ich weiß nicht... Ich würde was Gebrauchtes kaufen und individuell anpassen.
Probleme oder Schwierigkeiten kannst du mit jedem Motor haben, besonders wenn die schon so alt sind...Ist halt abhängig vom Pflegezustand, Salzwasserfahrten, Betriebsstunden und wie deine Vorgänger halt damit umgegangen sind.
Alles wird gut...

PatrolY60
Matrose
Matrose
Beiträge: 3
Registriert: Di. 08.04.2014, 00:32

Re: Abbate Primatist27

Beitrag von PatrolY60 » Di. 15.09.2015, 21:55

Servus,

Danke euch für die Antworten. Boot wurde nur im süßwasser bewegt. Geschwindigkeit habe ich per gps gemessen bin jetzt auf 78 gekommen.
Problem ist das beide Motoren bis 4000 sauber hochziehen und danach arbeitet nur der rechte weiter und dreht bis 4800 der linke bleibt bei 4000. Wenn ich links Gasgebe kommt er bis 4000 weiter nicht obwohl ich noch genug Gasgeben kann, man hört auch nicht das der Motor versucht weiter zu kommen. Werde jetzt mal Zündkerzen verteilerkappe und Zündkabel erneuern. Wer noch irgendwelche Tipps hat, bin dankbar für alles. Der linke motor läuft auch deutlich schlechter an als der rechte.
Danke

Mit freundlichen Grüßen kai

Rampage
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 3156
Registriert: So. 04.07.2004, 10:39
Wohnort: 63743 Aschaffenburg

Re: Abbate Primatist27

Beitrag von Rampage » Fr. 18.09.2015, 17:11

Vielleicht solltest du mal von einem Fachmann nachschauen lassen, ob die Motoren richtig eingestellt sind und den richtigen Zündzeitpunkt haben...
Das kann manchmal Wunder bewirken :D
Die Zündung zu erneuern wird natürlich auch kein Fehler sein :wink:
VIELE GRÜSSE, SASCHA :smilie62__bouss01_gif

Benutzeravatar
Scarab28XLT
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Träger des DEUTSCHEN GROSS KREUZES
Beiträge: 7480
Registriert: Sa. 03.07.2004, 15:00
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Abbate Primatist27

Beitrag von Scarab28XLT » Sa. 19.09.2015, 20:13

Wenn Du die Zündkerzen draußen hast, würde ich Kompressionstest machen und dann die Zündkerzenkabel neu verlegen, nach plan, nicht wie sie waren. :smilie08_X080
Mit freundlichem Gruß Michael F
Power is nothing without control !!
"SPEED KILLS" REAL MEN DONT NEED INSTRUCTION
Ethanol gehört ins Glas und nicht in den Bootstank
I don´t drive fast, i only fly deep !!

Antworten